• Kontakt: info@camper-bricks.de
  • Kontakt: info@camper-bricks.de

Über uns

Da wir selbst schon unterschiedlichste Fahrzeuge hatten und diese z.T. mehrmals umgestaltet haben, bis wir eine für uns passende Lösung gefunden hatten, wissen wir, dass eine Fertiglösung oft an Euren persönlichen Wünschen vorbei geht.

Wir wachsen an den Ideen, die Ihr mitbringt und verbessern unsere Produkte kontinuierlich.

Die möglichen Funktionen der Camper Bricks sind unendlich und wir werden das Portfolio Schritt für Schritt erweitern, um immer mehr Funktionen und Leistungsklassen aufzunehmen.

Wir freuen uns, wenn Ihr Euren Camper zur Abholung mitbringt und wir gemeinsam eine Stellprobe machen können.

Unsere Mobile

... unser T3, der mit der Geburt unseres 3. Kindes dann wirklich zu klein wurde

Umbauten:

Ausbau mit gebrauchten Westfalia-Möbeln

Hochdach aufsetzen

Hochdach selber ausbauen mit Schlafplatz, langem Surfsegelfach und Stauraum

Bau eines Dachträgers

Ersetzen der Westfalia-Möbel durch Eigenbau um mehr Platz zu schaffen.

Bau eines Kinderbetts für die Vordersitze

Einbau eines Zusatzsitzes aus dem Multivan um einen 6. Sitzplatz zu verwirklichen.

... unser LT, ein wirklich tolles Auto, aber mit 5 Personen dann auch an seiner Grenze

Umbauten:

(eigentlich waren schon gut gebaute Möbel vorhanden)

Eigenbau einer Rücksitzbank um von 4 auf 6 Sitzplätze aufzurüsten.

Einbau der Zweitbatterie mit Außenstromanschluss und Trennrelais und natürlich der ganzen Bordelektronik.

Umrüstung auf Autogas - also Integration eines Autogastanks in den Möbelbau

... der Wohnwagen, eine Vernunftsentscheidung mit der Erkenntnis, dass autarkes Stehen nicht vorgesehen ist.

Umbauten:

Staukiste auf die Deichsel

Ausrüstung mit "Aufbaubatterie" und Integration in die schon vorhandene Elektrik

... Hugo unser Steyr 12M18

Basis-Fahrgestell und Leerkabine mit komplettem Selbstausbau.

- Möbel

- Elektrik

- Wasser

- Anbauteile

Die Basis für die Geburt der Camper Bricks.

Mehr Info in: Unser eigenes Ausbauprojekt